"Theater am Meer" macht Sommerpause

WILHELMSHAVEN | 24. Juni 2017

„Theater am Meer“ macht Sommerpause

Der Schlussapplaus in Osterholz-Scharmbeck war riesengroß. Eine Szene aus „Zirkus Paroli“ mit den Mitgliedern der Theaterschule - FOTO: TiO, Andreas Tietjen

WILHELMSHAVEN | Nach fünf erfolgreichen Vorstellungen des Kinder- und Jugendmusicals "Zirkus Paroli" von Michael Wempner und einem sehr erfolgreichen Gastspiel auf den 9. Niederdeutschen Jugendtheatertagen ging die Spielzeit 2016/17 des Theaters am Meer zu ende. Marion Zomerland, Leiterin der Theaterschule, gab ihrem 20 köpfigem Ensemble anlässlich des Gastspiels in Osterholz-Scharmbeck ein dickes Kompliment. „Die Mitglieder der Theaterschule haben mit „Zirkus Paroli“ ein dickes Ausrufezeichen an den Schluss einer erfolgreich verlaufenen Theatersaison gesetzt, so dass sie sich die Sommerpause wirklich verdient haben.“

Nicht nur die Theaterschule, sondern das gesamte Ensemble des Theaters am Meer befindet sich ab sofort in der Sommerpause. Im August beginnen dann die Proben und Vorbereitungen für die neue Spielzeit 2017/2018. Das Theaterbüro wird ebenfalls Anfang August zu den bekannten Geschäftszeiten besetzt sein.